Home  FTTX

Glasfaserausbau in Städten gewinnt an Fahrt

Der Glasfaserausbau in Deutschland schreitet voran. Die Deutsche Telekom, viele City – Carrier oder auch vermehrt Stadtwerke bauen kontinuierlich die Glasfaserverbindungen für den Endkunden aus. In diesem Geschäftsfeld hat sich das Ingenieurbüro Jonasson in den letzten Jahren stark positionieren können und übernimmt dabei, zusammen mit seinen Partnern, die komplette Bandbreite an Bedürfnissen seiner Kunden.

Die Eigenschaften von Glasfasernetzen liegen auf der Hand. Übertragungsgeschwindigkeiten von Daten bis in den Terabit-Bereich, geringe Leistungsverluste auf grosse Entfernungen, geringe Störungen durch äußere elektromagnetische Einflüsse und hoher Abhörschutz.

Die typischen Anwendungsgebiete von Glasfasernetzen sind: ultraschnelle Datenverbindungen, HDTV, Videotelefonie, Grid- und Cloudcomputing, E-Government, E-Learning, Smart-Metering

Das bieten wir:

  • Clusterplanung
  • Tiefbauplanung
  • Massenermittlung
  • Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Grenzanzeigen
  • Tiefbau
  • Montage
  • Bauleitung
  • Vermessung und Dokumentation

Begrifflichkeiten

  • FTTx: Fiber To The x – Glasfaser bis x
  • FTTN: Fiber To The Node – Glasfaser bis zum Distributionpoint (z.B. KVz)
  • FTTB: Fiber To The Building – Glasfaser bis ins Haus, unter Nutzung der bisherigen Inhouseverkabelung
  • FTTH: Fiber To The Home – Glasfaser bis in die Wohnung
  • LWL: Lichtwellenleiter – Anderes Wort für Glasfaser.
  • PoP: Point of Presence – Physischer Knotenpunkt in einem Datennetzwerk.
  • KVz: Kabelverzweiger – Passiver Schaltschrank (Distributionpoint) zur Kabelverteilung von Leitungen innerhalb eines Telekommunikations-Ortsnetzes, der Hauptkabel (Feedercable) mit Verzweigungskabeln (Distributioncable) verbindet.
58300 Wetter
Schöllinger Feld 30a
Tel: 02335 / 9795 - 50
Fax: 02335 / 9795 - 77
45884 Gelsenkirchen
Händelstraße 19
Tel: 0209 / 366999 - 05
Fax: 0209 / 366999 - 04
66953 Pirmasens
Rodalber Straße 14
Tel: 06331 / 87783 - 50
Fax: 06331 / 87783 - 52
Wir bilden aus
und sind anerkannter Ausbildungsbetrieb

nach dem Berufsbildungsgesetz